Aktuelles

21.04.2021
Foerderung von Vereinen

In der Lauschaer Zeitung vom 19. März 2021 wurde die Richtilinie zur Vergabe von Vereinsfördermitteln veröffentlicht. Für das Jahr 2021 stehen den Vereinen insgesamt 5.000 € zur Verfügung. Für die Beantragung von Mitteln aus diesen Haushaltsansatz ist der als Anlage beigefügte Antrag zu verwenden.  

Der Ausschuss für Kultur, Sport, Tourismus und Gewerbeförderung entscheidet über die Vergabe der im Haushaltsplan der Stadt Lauscha vorgesehenen Mittel zur Vereinsförderung. Bei der Entscheidung zur Vergabe dieser Fördermittel ist diese Richtlinie anzuwenden.

  1. Die Mittel zur Vereinsförderung können auf Antrag eines Vereins der Stadt Lauscha projektbezogen vergeben werden. Dies erfolgt auf Beschluss des Ausschusses für Kultur, Sport, Tourismus und Gewerbeförderung.
  2. Zur Beantragung ist das vorgesehene Antragsformular vollständig ausgefüllt an die Stadtverwaltung zu übermitteln. Neben allgemeinen Daten zum beantragenden Verein ist die Angabe des Namens und der Beschreibung des Projektes, der Gesamtkosten, ggf. weiterer Finanzierungsquellen sowie der Höhe der beantragten Förderung notwendig.
  3. Die Projekte, für die die Fördermittel beantragt werden, werden hinsichtlich der folgenden Kriterien bewertet und in einer Rangfolge aufgelistet:
  • innovativer Charakter
  • ortstypischer/regionaler Charakter
  • Einbeziehung verschiedener Generationen
  • überregionale Strahlkraft
  • finanzielle Situation

4.Im Rahmen der Verleihung des Ehrenmärbels kann der Preisträger ein Vereinsprojekt auswählen, für das der entsprechende Verein eine einmalige Zuwendung in Höhe von 500 Euro erhalten soll. Formal ist diese Zuwendung durch den Ausschuss für Kultur, Sport, Tourismus und Gewerbeförderung zu beschließen.

5.Über die Fördermittelanträge wird einmal halbjährlich entschieden. Die Fristen für die Beantragung sind:

  • der 30.11. für das erste Halbjahr
  • der 31.05. für das zweite Halbjahr

6. Im Nachgang zum Projekt ist eine kurze schriftliche Auswertung durch den Verein an den Ausschuss für Kultur, Sport, Tourismus und Gewerbeförderung zu übermitteln.

7. Abweichend von dem beschriebenen Verfahren können Mittel der Vereinsförderung aus besonderen Gründen – zum Beispiel Jubiläen oder außergewöhnliche Leistungen – auf Vorschlag des Bürgermeisters oder eines Mitgliedes im Ausschuss für Kultur, Sport, Tourismus und Gewerbeförderung vergeben werden. Hierzu ist ebenfalls ein Beschluss durch den zuständigen Ausschuss nötig.

pdf-Datei  Antrag auf Vereinsfoerderung (pdf-Datei, 59,7 KB)