Aktuelles


31.03.2021
Lauscha als Ereignisfeld auf der Sonderedition

320 Monopoly-Dollar muss man berappen, wenn man die Besitzkarte von Lauscha in der Sonderedition „Monopoly Thüringer Wald“ erwerben möchte. Seit Anfang März ist dieses Brettspiel auf dem Markt und, so ließen uns die Herausgeber wissen, vorerst sogar schon wieder vergriffen.

den ganzen Eintrag lesen

31.03.2021
Neuigkeiten zum 1. April 2021

Eine Projektinitiative setzt nach langem Ringen unter das Projekt "Lauschner Meer" zum 1. April einen Schlusspunkt.

Die geplante Staumauer in Richtung Steinach wird mit 157,50m Höhe die größte und zugleich schwerste Gewichtsstaumauer Deutschlands werden.

Ebenfalls bemerkenswert: der Lauschner Christbaumschmuck ist immaterielles Kulturerbe Deutschlands - die Projektinitiative gratuliert und hat natürlich auch hier eine weitere Überraschung parat!

Alles Weitere erfahren Sie in unserem Video: https://youtu.be/qXgbPACOnB4

Und bei unserem Partner für 3D-Öffentlichkeitsarbeit LWR.Photography: https://lwr.photography/spielwiese-lauschner-meer.html

den ganzen Eintrag lesen

30.03.2021
Rueckzahlung der Strassenausbaubeitraege

Der Thüringer Landtag hat in seiner Sitzung am 12. September 2019 das Gesetz zu Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beschlossen. Dieses ist zum 1. Januar 2019 in Kraft getreten.

Soweit die ausgebaute Straße bzw. eine Teileinrichtung erst nach dem 31. Dezember 2018 fertig gestellt wurde, aber die Grundstückseigentümer für diese Straße bereits Beiträge oder Vorauszahlungen geleistet haben, bekommen sie die gezahlten (geleisteten) Beiträge auf Antrag unverzinst zurückgezahlt.

den ganzen Eintrag lesen

24.03.2021
Lauschaer Christbaumschmuck - immaterielles Kulturerbe

Am 19. März 2021 kam die lang ersehnte und freudige Nachricht von der Thüringer Staatskanzlei: Die Kultusministerkonferenz der Länder hat die „Herstellung von mundgeblasenem gläsernen Lauschaer Christbaumschmuck“ in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Für die Protagonisten und Initiatoren Dr. Gerhard Greiner-Bär, Lothar R. Richter und Jürgen Müller-Blech, welche nach langer Recherche den Nachweis erbringen konnten, das Lauscha der Geburtsort des gläsernen Christbaumschmuckes ist, war dies ein Grund, zu riesiger Freude. Lange Zeit hatten sie Akten gewälzt Dokumentationen angefertigt und schlussendlich im vergangenen Herbst den Antrag zur Aufnahme gestellt.

den ganzen Eintrag lesen

10.03.2021
Rueckblick auf das 1. Quartal 2021

Die Hundekotbehälter auf dem Dammweg Lauscha wurden erneuert.

den ganzen Eintrag lesen

03.03.2021
Neugestaltung des Kugelmarktes beschlossen

Der Ausschuss für Kultur, Sport, Tourismus und Gewerbeförderung der Stadt Lauscha hat am Montag umfangreiche Maßnahmen zur Umgestaltung des Lauschaer Kugelmarktes beschlossen. Zum 30. Jubiläum möchte man dem Markt wieder zu altem Glanz verhelfen. Aus diesem Grund wurden im Stadtrat auf Vorschlag des Ausschusses bereits Investitionen in Höhe von insgesamt 120.000 Euro in den Jahren 2021 und 2022 beschlossen. In der Sitzung am Montag wurden nun inhaltlich die Weichen gestellt.

den ganzen Eintrag lesen

22.02.2021
Information

Stadtverwaltung: Betrieb bleibt weiterhin eingeschränkt

Wegen des aktuellen Infektionsgeschehens, den entsprechenden Verordnungen der Bundes- und Landesregierung wird der Betrieb in der Stadtverwaltung weiterhin bis 14. März heruntergefahren. Mit Ablauf dieser Frist wird die Lage neu bewertet.

den ganzen Eintrag lesen

19.02.2021
Hinweis des Ordnungsamts

Das Landratsamt Sonneberg hat die Stadt Lauscha informiert, dass ab Montag dem 22.02.2021 mit dem Rückbau des Wohnhauses in der Oberlandstraße 58 begonnen werden soll. 

den ganzen Eintrag lesen

17.02.2021
Hinweis des Ordnungsamts

Rückbau des Gebäudekomplexes in der Kirchstraße 57

Die von der Stadtverwaltung Lauscha beauftragte Firma „Demo-Bau Neustadt/O.“ wird ab dem 18.02.2021 mit dem Rückbau des Gebäudekomplexes in der Kirchstraße 57 beginnen.

den ganzen Eintrag lesen

03.02.2021
Pressemitteilung der BARMER

Weniger Bürokratie für Eltern im Kreis Sonneberg

Sonneberg, Januar 2021 – Da die meisten Kindergarten- und Schulkinder im Kreis Sonneberg momentan zuhause bleiben müssen und Eltern neuerdings Anspruch auf zusätzliche Tage Kinderkrankengeld haben, hat die BARMER bürokratische Hürden bei der Beantragung abgebaut. 

den ganzen Eintrag lesen

Unsere Sponsoren